Kultur, Reisen
Kommentare 2

Jardin Botánico – muy bonito!

DSCF4841
Der Jardin Botanico in Granada hat mich bei meinen Andalusien-Reisen im Frühjahr und Herbst diesen Jahres mit seinem Charme stets in seinen Bann gezogen. In dieser kleinen, liebevoll angelegten Pflanzenwelt mitten in der Stadt kehrte sogleich innere Ruhe ein, und ich konnte die vielen Eindrücke der Stadtbesichtigung ein wenig sacken lassen.

Granada bietet den Touristen aus aller Welt ein Füllhorn grandioser Sehenswürdigkeiten (Weltkulturerbe!), angefangen von der Alhambra mit Generalife, der Kathedrale und der königlichen Kapelle im Zentrum bis zu den historischen Vierteln Albaicín, Sacramento und Realejo, aber auch das moderne Wissenschaftsmuseum „Parque de las Ciencias“ und vieles mehr……

In den oft nur wenigen Tagen Aufenthalt in dieser lebendigen Stadt ist das alles kaum zu bewältigen. Gerade wenn nicht viel Zeit ist, sollte man sich in einer der zahlreichen Tapas-Bars und Cafés eine Pause gönnen oder sich auf einer schattigen Bank an einem der schönen Plazas etwas ausruhen und das bunte Treiben vorbeiziehen lassen.
Wer es besonders ruhig mag, kann diesen kleinen alten botanischen Garten der Universität aufsuchen. Er liegt mitten im Zentrum direkt neben der juristischen Fakultät, kann aber leicht übersehen werden.
Die herrlichen Innenhöfe der ehrwürdigen Fakultätsgebäude und die Caféteria der Fakultät sind ebenfalls einen Besuch wert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Link Tipp mit weiteren Fotos und botanischen Infos (spanisch/latein) :
Jardin Botánico

Ähnliche Artikel:
Pflanzenreich

2 Kommentare

  1. Marina sagt

    Hola!
    Me encanta la descripción del jardín botánico. Cuando vaya de nuevo a Granada, voy a pasar a visitarlo.

    Muchos saludos

    Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.