Fotografie
Kommentare 1

Fundstücke aus dem 1.Weltkrieg

DSCF0144

Ich staunte nicht schlecht, als mir beim Stöbern in alten Koffern aus dem Nachlass meiner lieben Tante jetzt diese Fundstücke aus dem 1. Weltkrieg in die Hände fielen:

eine Reihe von Feldpostbriefen und -karten, ein uralter aufklappbarer Fotoapparat und ein Stapel von leider zum Teil sehr schlecht erhaltenen Fotografien.

Vor Jahrzehnten hatte ich diesen Koffer schon einmal angeschaut. Damals war aber weder Zeit noch Lust, mich damit weiter zu beschäftigen.

Jetzt, wo sich der Krieg zum 100.Male jährt und in sämtlichen Medien, in diversen Ausstellungen und Vortragsveranstaltungen aller Art an den Ausbruch des 1.Weltkrieges erinnert wird, wollte ich nachsehen, ob diese Sachen noch irgendwo vorhanden sind.
Und siehe da, in den Koffern auf dem Dachboden mit den alten Familiensachen waren sie tatsächlich noch aufbewahrt.

Beim Anschauen der Fotos und Durchblättern der Briefe wird mir noch einmal bewusst, wie schrecklich unsere Vorfahren unter den Wirren der Kriege gelitten hatten, und welches historische Glück ich hatte, ohne Kriege und ohne Hunger und Elend alt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.