Natur
Schreibe einen Kommentar

Fremd in diesem Land

image

Bei unserem schönen Abendspaziergang gestern habe ich im nahen Wald dank meiner Freunde eine neue Entdeckung und Naturerfahrung gemacht.
Einer am Wegrand im Wald häufig anzutreffenden Pflanze mit unscheinbaren gelben Blüten habe ich bis gestern wenig Beachtung geschenkt. Nun machten mich die Freunde auf eine kleine Spielerei mit dieser Blume aufmerksam, die sie aus ihren Kindertagen in Erinnerung hatten.

Bei Berührung der etwa 1 1/2 cm langen Kapselfrucht zwischen den Fingern wird eine kleine „Explosion“ in der Kapsel ausgelöst und die Pflanze schleudert ihren Samen aus. Daher stammt wohl auch der Gattungsname: kleines Springkraut.
image

Ein eigenartiges Gefühl ist es in den Fingern, wenn plötzlich der Samen davonspringt – sehr lustig!
Ursprünglich kam das kleine Springkraut in unseren Landen gar nicht vor. Es stammt aus Asien und soll über botanische Gärten vor über 150 Jahren in die freie Natur gelangt sein und hat sich dann hier überall ausgebreitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.