Fahrrad, Kultur
Schreibe einen Kommentar

Wem gehört die Stadt?

DSCF1350

Egal ob Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger, ob Jung oder Alt, Arm oder Reich, Einheimischer oder Zugereister – die Stadt gehört uns allen. Diese klare Botschaft – in der Fußgängerzone der Stadt Heidelberg gesehen – gefällt mir.
Hier steht sie im Rahmen einer Aktion zu mehr Radkultur in Baden-Württemberg, an der sich Geschäftsleute in der Innstadt beteiligen und ihre Schaufenster entsprechend dekoriert haben.

Die Botschaft sollte

eigentlich auch Handlungsleitlinie und Programm aller Kommunalpolitiker sein. Doch unsere Städte sind leider nicht lebendiges Gemeinwesen für alle.

Geld, Geld, Geld regiert die Welt und die Städte dieser Welt. Profitgier sowie Partikularintessen mächtiger Eliten bestimmen die Diskurse, und die Bürger bleiben außen vor.
Immer mehr Bürger lassen sich das nicht länger bieten und bringen auf teilweise sehr kreative Weise ihr Interesse an einer lebensfreundlichen städtischen Umwelt und Kultur ein.
Ob die Radkulturinitiative des Landes und der Stadt Heidelberg nur ein Werbegag ist oder wirklich eine Einladung an die Bürger, ihre Stadt fahradfreundlicher zu gestalten, wird sich zeigen.

Weitere Artikel zum Thema
Happy City
Leben in der Stadt und die Kunst, zu Hause zu sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.