Natur
Schreibe einen Kommentar

Hohenheimer Gärten

Wir sitzen in der Sonne vor dem Spielhaus im Exotischen Garten, schauen über leuchtende Blumen hinweg und genießen den Blick auf die weitläufige Gartenanlage.

Der exotische Garten ist der älteste Teil der große Gartenanlage um das Schloss Hohenheim im Süden Stuttgarts. Vor über 200 Jahren von Herzog Carl Eugen zur Freude und Belustigung seiner Liebsten und späteren Gemahlin Katharina als Fest-und Spielpark begonnen, – später

zur englischen Gartenanlage weiterentwickelt und heute von der Universität Hohenheim mit dem botanischer Garten als Versuchsstation und wissenschaftliches Freiluftlabor für Gehölze und Pflanzen aller Art genutzt -, gehören die Hohenheimer Gärten nun zu den wertvollsten und schönsten Gartenanlagen in Süddeutschland.

Für die Bevölkerung sind die laufend erweiterten Gärten eine Oase der Erholung und Entspannung, für botanisch Interessierte ein spannender Lernort und für alle Besucher ein großartiger Sinnesschmaus.

Unter der Woche sind die Gärten nicht sehr frequentiert. Vereinzelt fahren junge Mütter stolz ihre Kleinen im Kinderwagen spazieren, wenige Schüler sind auf dem Heimweg vom Unterricht und einige ältere Leute ruhen auf Bänken aus.
Man sieht ein paar Leute entspannt durch den Park schlendern, freut sich an den flink und emsig Futter sammelnden Eichhörnchen oder verweilt bewundernd vor ausladenden Baummonumenten.

Auf kleinen Tafeln findet man Erläuterungen zur Herkunft der Gehölze. Ein historischer Rundweg erläutert Details zur Entstehungsgeschichte des Parks, gibt Informationen über die ursprüngliche und heutige Nutzung der wenigen Gebäude und über die Herkunft der Denkmäler und Monumente im Park.

Wieder waren es sehr schöne Stunden im Park. Im Biergarten des Restaurants Garbe stärkten wir uns anschließend mit einer Riesen-Portion vom leckeren Flammkuchen.

Die Hohenheimer Gärten sind ganzjährig geöffnet. Man erreicht sie sehr bequem mit der U-Bahn oder mit dem Bus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.