Fotografie
Schreibe einen Kommentar

Junges Fototalent: Laurence von der Weid

Vor wenigen Wochen haben mich bei der Paris Photo im November 2014 die Aufnahmen einer jungen Fotografin aus der Schweiz fasziniert. Sie zeigten Gesichter von Menschen in Istanbul, die in Bussen des öffentlichen Nahverkehrs fuhren -„Passagers“- nachdenkliche, konzentrierte, traurige und stolze Blicke in den Gesichtern von Menschen, die sich nicht beobachtet fühlen und doch von den anderen Fahrgästen, aber auch von der Strasse aus zu sehen sind.

Diese Gesichter hat Laurence von der Weid auf Streifzügen durch die türkische Metropole mit ihrer Kamera auf beeindruckende Weise eingefangen. Die Fenster der Busse spiegeln

die städtische Umgebung wieder und rahmen die Gesichter gleichsam. Die Menschen in den Omnibussen wirken zwar durch die Scheiben getrennt, aber irgendwie auch mitten drin im Geschehen.

In einem Artikel der Neuen Zürcher Zeitung porträtiert die Autorin Katja Baigger gestern nun die junge Frau, der diese Aufnahmen geglückt sind. Darin beschreibt sie, dass Laurence von der Weid den Bildern misstraut, weil in Momentaufnehmen stets auch eine Lüge enthalten sei.

Vertrauen jedoch kann Laurence von der Weid ihrem fotografischen Können und ihrem Gefühl für den richtigen Augenblick.

Ich freue mich darüber, von diesem Talent noch mehr sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.