Gesellschaft, Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

It`s vegan, baby

DSCF8374
Im letzten Jahr hatte ich bei der Photo 14 Zürich an einem Stand sehr leckere, kreative vegane Snacks genossen. Ich war ganz begeistert über die gute Kost der beiden netten Schwestern, die seit einiger Zeit mit Elle`n Belle in Zürich ein veganes Catering betreiben und auch vegane Kochkurse anbieten.

Bei der Photo 15 Zürich schaute ich mich letzte Woche in den Maag Hallen vergeblich nach Elle`n Belle um. Ich erfuhr dann, dass sie vor wenigen Monaten in der Züricher Limmatstrasse 118 ein Restaurant eröffnet hatten, und damit so gut ausgelastet sind, dass sie das Catering bei einer solch großen Veranstaltung nicht auch noch übernehmen konnten.
Da ihr Restaurant ohnehin auf dem Weg zum Bahnhof liegt, bin ich auf dem Rückweg dort gleich eingekehrt und habe mich ein wenig umgeschaut.

Wieder war ich sehr angetan. Nicht nur vom schmackhaften gesunden Essen, dem guten Service und dem freundlichen Personal, auch von

der ausgesprochen angenehmen Atmosphäre im recht individuell eingerichteten Restaurant.

Ein großer, offener Raum mit sehr speziell gestalteten Abteilen. Im hinteren Bereich eine Spielecke für die Kinder der zahlreichen jungen Familien. Der Chill-Bereich mit Sofas und Sesseln im Look der 1960 iger Jahre möbliert, Esstische unterschiedlicher Größe und Stile im Zentrum des Gastraumes und ein großer Barbereich mit langem Tresen und dezenter Musik im Hintergrund.

Am großen Fenster mit Blick auf den Biergarten – eine alte Musiktruhe und Musikinstrumente, dahinter auf die Wand gepinselt – eine große witzige Musiker-Figur. Da lässt vermuten, dass hier gelegentlich musikalische Live-Acts laufen.

Vor dem eigentlichen, abgetrennten Küchenbetrieb ein offener Stand, wo die Spezialität des Hauses kreiert wird: „Daddy Cool“ – ein ganz spezieller veganer Döner. Ich finde, der ist einsame Spitze und so reichlich bemessen, dass er einer vollwertigen Mahlzeit gleich kommt – ein echter Hammer eben!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch wenn der Ausflug nach Zürich bei dem aktuellen Wechselkurs nun noch teurer wird als bisher schon, kann man trotzdem in die Schweiz und nach Zürich reisen, dann halt eher beim Einkauf sparen und dafür einen „Daddy cool“- Döner bei Elle`n Belle geniessen.

Ich wünsche dem tollen Team weiter viel Erfolg und hoffe, dass der teure Franken dem Geschäft von Elle`n Belle nicht schaden wird.

Auf Facebook sollt man sich Elle`n Belle unbedingt auch anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.