Monate: April 2015

Let’s work together

Die alten Rocksongs von Canned Heat mag ich immer noch: „On the Road again“, „Going up the country“ und besonders „Let’s work together“. Irgendwo hatte ich da doch noch die alte Single. Die habe ich jetzt mit einem kleinen Uhrwerk versehen, und so zeigt mir nun die „Let’s work together“ Uhr die Zeit an, erinnert mich an alte Zeiten, den eingängigen schönen Song und an das, was wirklich wichtig ist: „Together we’ll stand, divided we’ll fall … Come on now people, let’s work together ……“ Klar, die Musik habe ich noch im Ohr, aber lieber höre ich „Let’s work together“ von Canned Heat. Da schalte ich meine kleine Songbox ein und schon geht es los…. Let’s work together

Street Photography – Vivian Maier

2011 hatte ich zum ersten Mal einige ihrer Fotos in der Ausstellung „Vivian Maier- A life uncovered“ im Amerikahaus München bewundern können. Besonders die Porträts aus den frühen 1950iger Jahren hatten mich sehr angesprochen. Jetzt werden ihre Bilder – noch bis 12.April – in Berlin gezeigt, und die Ausstellung „Viviane Maier – Street Photographer“ im Willy-Brandt-Haus stößt zu Recht auf viel Resonanz. Denn Vivian Maier ist wirklich eine ganz große ihres Fachs – der Streetphotography. Das wird beim Betrachten ihrer Fotos auch dem Laien schnell klar. Ihr Gefühl für den richtigen Augenblick, der Blick für Licht und Schatten, einen guten Bildaufbau und interessante Linienführung – einfach grandios. Kaum vorstellbar, dass sie zeitlebens die Fotos nur für sich machte und nie damit an die Öffentlichkeit ging. Erst der zufällige Fund eines Teils ihrer mehr als 100 000 Fotos von einem jungen Mann, der den Wert der Aufnahmen erkannte und sie in einem Buch veröffentlichte, ermöglichte posthum die sensationelle Entdeckung der 2009 verstorbenen Vivian Maier als Fotokünstlerin. Inzwischen wurden ihre Bilder in mehreren Schauen weltweit gezeigt, wobei …