Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

Kneippanlage ohne Wasser

Kneippanlage Sindelfingen

Kneippanlage Sindelfingen

Diese Tage war ich mal wieder auf dem Heimweg von einer Radausfahrt im Sindelfinger Wald unterwegs und dachte mir, eine kleine Abkühlung für die müden Füße wäre jetzt doch ganz angenehm. So bin ich in Erwartung eines angenehmen Fußbads zur schön gelegenen Sindelfinger Kneippanlage im Fuchsloch gefahren.
Doch leider war kein Wasser da. Die Spaziergänger sagten mir, aufgrund der Hitze sei die Quelle versiegt.

Ein Glück, dass es für die Kinder ganz in der Nähe einen Wassespielplatz gibt und gleich oberhalb der Kneippanlage das Sindelfinger Badezentrum.

Im Internet fand ich dann unter www.kneippen-in-sindelfingen.de folgenden Hinweis:

„Bei großer Hitze wie zur Zeit sind die Kneipp-Becken eine angenehme Abkühlung, jedoch geht auch die Wasserschüttung zusehends zurück, weil es sich leider nicht um einen Brunnenzulauf, sondern um Oberflächen-Wasser des Berges handelt, das bei einer anhaltenden Sommerhitze versiegen kann.“

Weitere Beiträge zu Kneippanlagen:
Tretebecken
Wassertreten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.