Monate: Dezember 2015

Fotoworkshop mit Werner Bauer

Das wunderschöne Haus Buchenried direkt am Starnberger See bot einen schönen Rahmen für entspanntes Arbeiten und für die kreative Beschäftigung mit der Fotografie. Um fotografische Bilder zu kreieren braucht’s eine Idee und deren Inszenierung. Noch wichtiger aber ist, sich von den stereotypen Sehgewohnheiten zu lösen, die in unseren Köpfen stecken. Genau darum ging es den TeilnehmerInnen und dem erfahrenen Dachauer Fotografen Werner Bauer, der schon als junger Mann mit ungewöhnlichen Bildern aufgefallen ist und später seinen Weg als Berufsfotograf und Fotokünstler gefunden hat. Heute wird er von Partnern und Kunden sehr geschätzt, und seine Fotoworkshops sind sehr beliebt. Damit der Kopf frei wird von den tausendfach einströmenden Bilderwelten und um einen anderen als den gewohnten fotografischen Blick einzunehmen, sind die TeilnehmerInnen in einem ersten Experiment zu Beginn des Workshops einfach losgezogen, ohne den Sucher oder das Display zu benutzen. Beide Funktionen wurden zuvor abgeschaltet oder mit einem Klebestreifen überklebt. – Eine gute Übung, denn es machte schon einige Mühe, ohne vorherige Bildkontrolle die Kamera in Position zu bringen, wo doch jedes Auslösen heute gewöhnlich sofort …