Alle Artikel mit dem Schlagwort: Mödling

Radfahrkonzept Sharrows

Normalerweise sind die Sommernächte bei unseren Freunden in Mödling am Rand des Wienerwalds sehr ruhig. Es gibt wenig Verkehr in dieser innerstädtischen Wohnstrasse – und nachts eh nicht. Doch dieses Mal war ein ständiges Kratzen und Schaben zu hören, wie wenn man mit dem Schneeschieber die Straße reinigt. Ein Wettersturz und Schnee – sehr unwahrscheinlich in dieser lauen Augustnacht! Aber was hatte es mit diesem nächtlichen Kratzen auf sich? Unsere Freunde hatten dafür auch keine Erklärung. Sie hatten im Schlafzimmer zum Garten ohnehin nichts mitbekommen. Das Rätsel über den nächtlichen Lärm löste sich erst auf, als wir beim Einkaufsbummel die neuen Fahrbahnmarkierungen auf der Straße gleich um die Ecke entdeckten. In der Nacht hatten also Handwerker den Straßenbelag etwas angefrässt und mitten auf der Fahrbahn neue Radfahrsymbole – die Mödlinger Sharrows – mit weißer Farbe aufgetragen. Auf den ersten Blick gefallen mir diese neuen Sharrows sehr gut. Anstelle von Radwegen, die in kleineren Nebenstraßen den Raum zu sehr verengen würden, sollen mit diesen Sharrows (ein Kunstwort aus share =teilen und arrow =Pfeil) die Radfahrer ermutigt …

Rennradausflug im Wienerwald

Wenn ich bei meinen Freunden in Mödling bei Wien bin, bietet sich immer ein Radausflug in den Wienerwald vor der Haustür an; – ein Radrevier par excellence, sowohl für Mountainbiker wie für Rennradler. Eines meiner Lieblingsziele ist der „Kaiserstein“ in Hochroterd, das zur Marktgemeinde Breitenfurt gehört. Von Mödling über Hinterbrühl, Sparbach, Sittendorf, Sulz, sind es gerade mal 20 km immer leicht bergauf zu diesem exponierten Aussichtspunkt auf 530 m Höhe. Er liegt im Ort nur ca. 100 m abseits der Straße und bietet einen phantastischen Rundumblick über die Höhen des Wienerwalds. Leider war es das letzte Mal bewölkt und dadurch die Fernsicht eingeschränkt. Eine längere Rast bot sich wegen dem heftigen Wind an diesem Tag eh nicht an. Für eine stärkende Brotzeit ist der Gasthof „Zur Schönen Aussicht“ im Ort auch die bessere Wahl. Nach einer rasanten Abfahrt hinab nach Gruberau verlief unsere Tour dann recht moderat weiter durch herrlichen Buchenwald bis Klausen-Leopoldsdorf. Von dort parallel zur Autobahn auf ebener Strecke weiter bis Alland. Auf der etwas belebteren Strasse im Helenental Richtung Baden. Wenige Kilometer …