Alle Artikel mit dem Schlagwort: Radweg Dettenhausen-Tübingen

Nach Tübingen rollen

Vor einem Jahr habe ich über den Neubau des Radweges durch den Schönbuch nach Tübingen berichtet. Seit Frühjahr diesen Jahres ist der neue Radweg von Dettenhausen nach Tübingen fertiggestellt. Nachdem ich ihn nun in beide Richtungen befahren habe, kann ich sagen, dass er recht gut gelungen ist – feiner Belag, breit genug für den Radgegenverkehr und mit einem kleinen Grünstreifen ausreichend von der Autofahrbahn abgegrenzt. Sicher, ist gibt schönere und vor allem ruhigere Routen durch den Schönbuch, aber wenn es schnell gehen soll, ist diese direkte Verbindung auf geteertem Weg eine gute Wahl. An der Kreuzung Kälberstelle, wo sich die Landesstraße mit der Bundesstraße B464 von Böblingen nach Waldorfhäslach über einen Kreisverkehr kreuzt, schwenkt der Radweg zunächst ein kleines Stück gen Westen. Dort muss man mit Rad die Fahrbahnseite der stark befahrenen Bundesstraße wechseln. Für meine Begriffe keine ideale Lösung, weil die Kraftfahrzeuge an dieser Stelle bereits wieder recht schnell unterwegs sind. Wünschenswert wäre an dieser Stelle ein noch besserer Schutz für die Radfahrer. Zu verbessern ist auch noch die Teilstrecke zwischen Waldenbuch und Dettenhausen. …